Nach dem Hören reden

Meinungsbildung wie Lernen geschieht im Kopf des Zuhörers – ein komplizierter Prozess. Wieviel Predigten haben wir nicht schon gehört und wie vergleichbar wenig hat sich getan. Muß ja nicht immer gleich „Berge versetzen“, aber ein paar Schritte voran wäre schon gut. Schließlich reden wir vom Glauben auf dem Weg der Nachfolge. Dazu ist Gelegenheit: Seit dem 3. November 2019 könnten immer wieder spontane Gespräche angeboten werden, denn die Gemeinschaftspastoren sind ja keine Gelehrten im Elfenbeinturm theologischer Richtigkeiten. Also – Zeit mit bringen – das Mittagessen ein bisschen verschieben und den Mund aufmachen.

Scroll to Top